Assetto Corsa Formel E Meisterschaft

Willkommen zur Formel E Meisterschaft. In der "Sommer-Pause" von 2020 wollen wir ein Projekt durchführen, dass sehr selten und aber auch sehr umstritten ist - die Formel E bzw. elektrisierte Rennfahrzeuge. Aus diesem Grund geht man in dieser Meisterschaft Kompromisse ein: Es wird vier Läufe á zwei Rennen geben, die einmal 20 und 30 Minuten lang sind. Das Qualifying wird ebenso nicht lang sein, da die Rundenzeiten dies auch nicht sind. Wir werden in Länder "reisen", wo wir sonst so nie hinkommen würden bzw. dort ein Sim-Race austragen würden. Drei Kontinente haben es in den kleinen, aber feinen Rennkalender geschafft. Alle Rennen werden wie immer live auf YouTube in Zusammenarbeit mit SimSports TV übertragen. Auch wenn die Formel E für viele eingefleischte Motorsportfans bzw. Sim-Racer nicht infrage kommt, werden wir dieses Projekt in Assetto Corsa mit der Mod von VRC in Angriff nehmen. Trotzdem sind wir uns sicher, dass diese Meisterschaft ein großer Erfolg werden wird und wir eine Form des Motorsports der Zukunft, die Formel E, im Simracing etablieren können.

 

Einige Aspekte wird es allerdings trotz "Simracing" nicht geben, wie zum Beispiel den aus der FE bekannten FANBOOST.

 

Freuen wir uns auf eine kleine aber sehr andere Meisterschaft in Assetto Corsa im Sommer und mal sehen, was am Ende passiert. Für Anregungen oder Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Download
Regelwerk V1.0
Regelwerk AC Formel E V1.0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 672.7 KB

Rennkalender

Fahrerfeld

# Name Nationalität Teamname
16 Alexej Cebula Deutschland Infinity RADBULL
50 Nick Balzar Deutschland
46 Josef Klock Österreich
19 Sebastian Kovacic Slowenien
4 Gabriel Scheffler Deutschland Infinity RADBULL 2 
42 Dominic Ryser Schweiz
2 Sandro Herold Deutschland
61 Lukas Henke Deutschland
59 Ralf Plattner Österreich
25 Felix Hufer Deutschland Multiverse
6 Scott Manson Großbrittanien
44 Harry Manson Großbrittanien
99 Maximilian Nairz Österreich
12 Felix Teschner Deutschland
66 Tomasz Godek Polen HeadHunters Racing Smart
5 Piotr Lasocinski Polen
36 Aleksander Gaborwski Polen
15 Maksymilian Owczarek Polen
75 Johannes Witlatschil Österreich Just Bots DEADDIVER
91 Luka Svirkov Deutschland
24  Fabian Wilke Deutschland Schwarzbach Sim-Racing
13 Lukas Finck Deutschland
26 Domi Hofmann Deutschland
21 Christoph Pfabigan Österreich
       
       
       
       
       

Aktuell: 24 / 30 Plätzen vergeben ! ! !